Webinar How to go for MBSE? – Ein Erfahrungsbericht

Bremen - 01. August 2020 - Ray Kurzweils Gesetz beschreibt, dass Technologie exponentiell zunimmt und sich dabei sogar noch der Exponent mit der Zeit erhöht. Nahezu alle Firmen mit komplexen Produkten und hohen äußeren Anforderungen an die Produkt- und Entwicklungsgüte stoßen heute an Grenzen von effizienten Bearbeitungs-methoden dieser zunehmenden Komplexität. Für Einsteiger in die Welt des Systems Engineering wird in diesem Vortrag erklärt, was Systems Engineering ist, warum es die Entwicklung komplexer Produkte strukturiert und vereinfacht, was Model Based Systems Engineering als Methodologie hierzu beiträgt und wofür es eingesetzt wird. Die Grundlagen eines erfolgreichen Änderungs-Managements werden ebenso behandelt wie die Widerstandsfaktoren für eine erfolgreiche Implementierung.

Die Programmatik einer MBSE-Einführung in einem komplexen sozio-technischen Unternehmen, sowie die erforderliche Leading coalition und verschiedene Einführungs-strategien werden an einem konkreten Beispiel aus der Automobilbranche erläutert, auch wie das Thema spannend und in einfachen Bildern „an den Mann“ gebracht werden kann, um Akzeptanz für ein derartiges Veränderungsprogramm zu erreichen.

Die Key Messages sind:

  • Was ist das Problem, das Systems Engineering lösen soll
  • Warum ist Systems Engineering eine sinnvolle Lösung
  • Was ist erforderlich für einen erfolgreichen Start?
  • Wie können die konkreten ersten Schritte auf dieser „Change Journey“ aussehen.

Dieses Webinar wurde in zwei Veranstaltungen geteilt:

  • Teil 1 des Webinars findet am 30. September 2020 statt um 17.00 Uhr statt [Link]
  • Der zweite Teil findet am 07.10.2020 zur selben Uhrzeit statt [Link]